Helfende Hand-Abzeichen

Freiwilliges soziales Jahr
FSJ


Für alle Interessierten, die die mittlere Reife erreicht haben, besteht die Möglichkeit ein Freiwilliges soziales Jahr an unserer Schule zu erleben und mitzugestalten. Viele verschiedene Möglichkeiten und Chancen bieten exklusive Einblicke in den sehr komplexen Schulbetrieb vor und hinter den Kulissen. Besonders beliebt ist erfahrungsgemäß der Kontakt mit den Kindern in den Pausen, während Ausflügen, aber auch im Unterricht und bei der Hortbetreuung. Die Planung von Schülertätigkeiten und Individualbetreuungen gehören ebenso zum Handlungsfeld des Freiwilligen sozialen Jahres, wie organisatorische Aufgaben und Dokumentationstätigkeiten.

 

Erfahrungsbericht FSJ Pädagogik

"Das FSJ Pädagogik an der Grundschule Markkleeberg-West war für mich sehr aufschlussreich. Mein Einsatz war sehr variabel, wodurch ich mich im Unterrichten ausprobieren konnte, die Kinder beaufsichtigen und betreuen durfte, lernte, wie die Notengebung entsteht und wie es ist Teil eines Kollegiums zu sein. Es wurden somit alle meine Erwartungen erfüllt und mein Wunsch Lehramt zu studieren hatte sich gefestigt. Besonders interessant war es, die Arbeit der Kollegen zu sehen, die sie noch neben dem Unterricht bewältigen mussten. Die Planung und Durchführung von Ausflügen mit den Kindern, wie zum Beispiel zum Markkleeberger See, waren ein Teil meiner Arbeit, sowie organisatorische Herausforderungen im Sekretariat. Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung und die Grundschule Markkleeberg-West unterstützten mich während meines gesamten FSJs und ich konnte mich mit Fragen oder Anregungen immer an sie wenden. Ich kann jedem mit dem Berufswunsch Lehrer/in das pädagogische FSJ an der Grundschule Markkleeberg-West weiterempfehlen. Seit dem Wintersemester 2020/21 studiere ich nun Lehramt an der Universität Leipzig."